Der FC St. Pauli besitzt das schönste Fußball Trikot der 1. Bundesliga

So oder ähnlich kann man heute auf vielen Seiten im Internet lesen (wie z.B rp-online). So entschied nämlich eine Jury der Mediadesign Hochschule in Berlin, München und Düsseldorf. Das wäre dann der erste und einzigste Meistertitel für die kommende Fußball-Bundesliga Saion vermutlich. Unwahrscheinlich das die Jungs vom Kiez dieses Jahr die Meisterschale ans Millerntor holen. Nicht nur das Desgin der neuen Trikots ist Top, sondern auch der bronzefarbene Stoff, aus dem die Trikots bestehen, so entschied die Jury. Der neueste Clou des Auswärts-Trikots in bronze: Es handelt sich dabei um ein Wendetrikot. Auf der B-Seite des Trikots entzücken Bilder rund um den FC St. Pauli.

Als ich das erste mal das neue Trikot gesehen habe, war ich Anfangs skeptisch. Aber mitlerweile habe ich mich daran gewöhnt und muss sagen: Mitlerweile gefällt es mir richtig gut. Aber überzeugt euch selbst: Zum schönsten Trikot der 1. Fußball Bundesliga …

Und vielleicht hilft der Meistertitel dem von der Insolvenz bedrohten Trikot-Hersteller „Do You Footbal“ der auch Bochum ausstattet.

Bevor ich es vergesse. Die Schlusslichter des Trikot-Contest lauten: Bayer Leverkusen, Borussia Mönchengladbach und Mainz. Wäre mir recht wenn das nachher auch die waren Absteiger der 1. Liga sind. Bei Leverkusen eher unwahrscheinlich. Aber bei der Borussia und Mainz ist alles drin. Und nur zur Erinnerung. In der letzten Fußball Saison stieg die Hertha aus Berlin ab.  Genauso viel im letzten Jahr auch das Trikot Urteil aus. Auah nach Gladbach.

Trikot FC St. Pauli für 19,95 Euro zu haben …

Wir gerade auf der Homepage des FC St. Pauli zu lesen ist, gibt es ab kommenden Freitag (24.04.2009) das auf bereits 29,95 reduzierte Trikot für schlappe 19,95 Euro. Wenn das mal kein Schnäppchen ist. Das Gute ist, dass dieses Angebot nicht nur im Fanshop in der Südtribüne zu haben ist, sondern auch im Online-Shop des FC St. Pauli. Somit kommen auch nicht Hamburger in den Genuß dieses einmaligen Angebots. Ich bin dann mal gespannt ob alle Trikots der laufenden Saison für den Preis zu haben sind, oder nur das braune mit kurzen Armen. Denn anscheinend sind von diesem Trikot die Lager noch mehr als reichlich gefüllt. Es ist das einzigste was im Online-Shop noch in allen Größen zu haben ist.

Fraglich wird auch sein, ob der Server des Online-Shops vom FC St. Pauli den Ansturm stand hält. Bei der letzten Angebots-Aktion (Preissenkung der Trikots auf 29,95 Euro) gab es am ersten Tag reichlich Probleme bei Aufruf des Shops.

Außer beim Trikot gibt es noch Preissenkungen bei folgen Produkten:

  • FC0108 T-Shirt Hamburg ist braun weiß
  • FC0169 T-Shirt Kasten
  • FC0210 Frauen Kapuzen-Shirt grau-grün
  • FC0211 Frauen Kapuzen-Shirt braun
  • FC0279 Frauen-Shirt Meine Jungs
  • FC0845 Baby-Set Mütze + Schal

Zum Online-Shop des FC St. Pauli »

FC St. Pauli gegen Rostock – Krawalle nach dem Spiel

Man war das ein Spiel. Nach drei Live-Spielen (Oberhausen, Lautern und München) mal wieder zu Hause vor heimischen Fernsehen. Und irgendwie glaubte ich zu träumen. Schnell lagen die Boys in Brown wieder 2 : 0 zurück. Ähnlich wie in Oberhausen und besonders wie in München. Konnte es nicht fassen, dieses desolate Abwehrverhalten. Ach was sag ich denn. Abwehrverhalten war nicht wirklich zu erkennen. Aber schwamm drüber, in der zweiten Halbzeit hat sich das Blatt dann gewendet.

Damit hat Trojan wohl nicht gerechnet, dass Stani Ihn direkt zur zweiten Halbzeit auswechselt. Richtig so. Meiner Meinung nach stimmen die Leistungen von Filip Trojan sowieso nicht mehr mit denen der Hinrunde überein. Seitdem es den Hickhack um die Vertragsverlängerung gibt, ist er nicht mehr der Alte aus der Hinrunde. Früher konnte Trojan mit seinen Impulsen ein Spiel des FC St. Pauli drehen. Im Moment sieht man davon nicht viel. Richtig, dass er ausgewechselt wurde. Soll er doch gehen, wenn er meint woanders hätte er mehr Perspektive. Eines sollte er sich vor Augen halten, beim FC St. Pauli ist er einer der Stars. In der ersten Liga nicht mehr. Dann kanns ganz schnell passieren, das er wieder auf der Bank sitzt, wie in Bochum. Was hat Trojan der Rückrunde 2008 noch gesagt. Beim FC St. Pauli hat er wieder den Spaß am Fußball gefunden. Und das soll nun der Dank sein. Bitte. Dann lasst Ihn ziehen. So wie Hollerieth und Luz. Die sind ja schließlich auf Ihren Weg gegangen.
Genug aufgeregt jetzt. Lasst uns lieber über die drei Punkte freuen.

Obwohl eins muss ich noch los werden. Was die Hansa Rostock Fans da mit Ihrem Pyro im Block veranstaltet haben. Nur dämlich. Es gibt immer noch Leute dies nicht verstehen. Und das Schlimme, es war höchst wahrscheinlich ein Minderheit. Bin mal gespannt ob der DFB gegen diese Deppen was unternimmt und ob Rostock eine Strafe für das mehr als bescheiden Verhalten der Fans bekommt. Nach dem Spiel muss es ja noch mächtig abgegangen sein, wie bei Focus zu lesen ist. Habe ein Video auf Youtube gefunden, zu sehen ist zwar nicht besonders viel,  jedoch zu hören gibts einiges. Wollte zu diesem Zeitpunkt nicht vor Ort sein. Fußball soll friedlich bleiben.

Und beim Hinspiel haben sich die Rostock Fans auch nicht mir Ruhm bekleckert:

Rückblick FC St. Pauli vs. Kaiserslautern inkl. Video

So, endlich wieder am Niederrhein angekommen, möchte ich noch kurz was zum besuchten Spiel (FC St. Pauli gegen Kaiserslautern) am Montag schreiben. Was ich als erstes loswerden möchte ist erst einmal eine kleine Manöverkrititk gegenüber den FC St. Pauli. Sie soll gegen die schlechte Beschilderung der Eingänge und die viel zu geringe Zahl an Kartenkontrolleure gelten. Ich war 45 Minuten vor Spielbeginn am Eingang der Südkurve, und habe fast über 30 Minuten angestanden bis ich drin war. Es dauerte ewig bis die Leute kontrolliert wurden und es waren viel zu wenig Ordner da. Hinzu kommt, das meiner Meinung die Eingänge am Millerntorstadion mangelhaft beschildert waren. Es standen massig Leute mit in der Schlange, die gar nicht zur Südtribüne wollten, es aber erst gemerkt haben, als der Ordner es Ihnen gesagt hat. Hierbei handelte es sich sicherlich um Besucher die das erste mal da waren, jedoch für die Betroffenen sehr ärgerlich.

Zur Südtribüne muss ich sagen sehr nett. Ist gelungen. Mit dem Bier gehts auch recht zügig und die Toiletten sind ziemlich stylisch. Zum Spiel muss ich ja nicht viel schreiben. Wurde ja beim Deutschen Sport Fernsehen übertragen. Und da es sich bei dem Spiel um ein Montagsspiel handelte, wurde auch kurzerhand mal die ersten 20 Minuten kein Support durch die Fans geleistet, sondern eher der Unmut gegenüber Montagsspiele und DSF / DFL kund getan. War schon der Hammer. Im Video (siehe unten) kommts nicht so richtig rüber. Habe mir das Spiel am nächsten Tag noch mal auf dem DVD-Recorder angeschaut, und ich muss sagen, die Tontechniker von DSF haben ganze Arbeit geleistet. Denn vom „Scheiss DSF, Scheiss DSF“ war im Fernsehen nicht viel zu hören. Wäre ja mal interessant gewesen, ob es bei Premiere auch gefiltert wurde. Nach 20 Minuten gings dann so richtig ab in Stadion und die Stimmung war nicht schlecht. Und das Beste, die „Boys in Brown“ haben gewonnen. Nach dem vergeigten Spiel in Oberhausen (habe ich mir ebenfalls live angetan) wurde es auch höchste Eisenbahn, auch wenn der Elfmeter nicht wirklich einer war. Aber dafür wurden wir meiner Meinung in Oberhausen verpfiffen. Ausgleichen Gerechtigkeit 🙂 

So nun gibts noch was auf die Ohren und Augen:

 

Und am kommenden Wochenende werde ich ebenfalls in München dabei sein. Bilder / Video bzw. Bericht folgt.

Congstar St. Pauli Fan-Vorteil sichern

FC St. Pauli Fans aufgepasst. Bei einem Abschluss eines Congstar Komplett Anschlusses gibt es bis zum 31.03.2009 ein Original Trikot des FC St. Pauli als Zugabe. Nicht nur das, 25 Euro Startguthaben gibt es auch noch. Und so funktionierts:

Einfach unter www.congstar.de bestellen. Bei der Bestellung im Feld Aktionscode „pauli“ plus Größe (also: pauliS, paulM, pauliL, paulXL oder pauliXXL) eingeben. Mit der ersten Rechnung bekommst Du 25 € gutgeschrieben. Das Trikot erhälst Du innerhalb von 4 Wochen nach Ablauf der 2-wöchigen Widerrufsfrist.

Wenn ich nicht schon einen laufenden DSL-Vertrag hätte wäre ich bei diesem Angebot eventuell schwach geworden. Detaillierte Infos erhaltet Ihr auch auf der Homepage des FC St. Pauli.