AC/DC Konzertkarten für Black ICE Tour Deutschland …

sind bereits am Tag des Vorverkaufs nach knapp 5 Stunden restlos ausverkauft. Da sage ich nur mal glück gehabt. Ich habe zwar keine Karten mehr fürs Konzert in Düsseldorf bekommen, jedoch reichte es noch für das Konzert in Oberhausen. Anscheinend ist es an mir vollkommen vorbeigegangen, wann der Start für die AC/DC „Black ICE“ Tour startet. Ich hatte mich zwar bei eventim beim AC/DC Ticketalarm registriert, jedoch wäre es fast in die Hose gegangen. Denn als ich heute morgen um 09:00 Uhr die E-Mail des AC/DC Ticketalarms gelesen hatte, war die selbige bereits schon 3 Stunden alt. Sprich für Düsseldorf gabe es gar keine Karten mehr und in Dortmund waren nur noch vereinzelte Tickets erhältlich. Dennoch Glück gehabt. Für Oberhausen gab es noch Tickets für die „Black ICE Tour“ von AC/DC.

So schnell wie die AC/DC-Tickets weg waren, so schnell sind die Schwarzmarktpreise gestiegen. Schon Hammer. Ab 400,00 Euro will zum Beispiel der Anbieter worldticketshop.de für eine Sitzplatzkarte haben. Ich frage mich ob des rechtens ist. Aber die Haupt-Postanschrift von  worldticket ist ein holländische Adresse. Dürfte schwierig sein, da etwas zu machen. Aber vielleicht ist das ja auch alles rechtlich in Ordnung. Bei ebay gibt es ja auch genug Leute die Tickets anbieten für die AC/DC Black ICE Tour: